Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Wassermann-Werbetechnik, Inh. Roland Wassermann
 
§1 Allgemeines

Ein Verkauf an Privatpersonen sowie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB findet nicht statt.
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen

Wassermann-Werbetechnik, Inh. Roland Wassermann, nachfolgend Anbieter genannt,
und Unternehmern im Sinne des § 14 BGB, nachfolgend Kunden oder Besteller genannt,


gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Zahlungs- und Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung es sei denn, Wassermann-Werbetechnik, Inh. Roland Wassermann hat ausschließlich ihrer Geltung zugestimmt.


Durch Annahme unserer AGB's bestätigen Sie als gewerbetreibender Unternehmer zu handeln.

Rücknahme und Umtausch sind ausgeschlossen.
Sollten wir einen Umtausch aus Kulanzgründen akzeptieren, fallen 25%
Handlingpauschale (jedoch min. 15 Euro) sowie 15,00 Euro Bearbeitungsgebühren an.


§2 Preise

2.1 Mit Erscheinen neuer Preislisten verlieren alle vorherigen ihre Gültigkeit. Alle Preise verstehen sich pro Stück und exklusive Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten. Bei Lieferungen ins innereuropäische Ausland wird die Mehrwertsteuer, sofern der Kunde im Besitz einer Ust-Ident Nummer ist, nicht berechnet.
Für die erstmalige innergemeinschaftliche Nettolieferung benötigen wir einmalig folgende Unterlagen des Kunden:
- Bestätigung der Vergabe der ID-Nummer der Erteilenden Stelle des Importlandes
- Ausweiskopie des Firmeninhabers
- Gewerbeanmeldung der Firma des Importlandes
- bei Abholung der Ware durch einen Fahrer:
Vollmacht des Firmeninhabers zur Übernahme und Verbringung der Ware, sowie einen gültigen Pass des Abholers

Bei Lieferungen ins außereuropäische Ausland wird die Mehrwertsteuer grundsätzlich nicht berechnet. Es wird jedoch eine Sicherheitsleistung in Höhe der anfallenden Mehrwertsteuer, bis zum Erhalt der Zollausfuhrbescheinigung, einbehalten. Eventuelle Zollgebühren für Nicht-EU-Länder bleiben unberücksichtigt und werden vom jeweilig zuständigen Zollamt bei der Einfuhr dem Empfänger direkt berechnet.

2.2 Dargestellte Abbildungen (Bilder) sind nicht verpflichtend, massgebend ist die Beschreibung des jeweiligen Produkts. Die auf der Webseite aufgeführten Preise und Konditionen zum Zeitpunkt der Bestellung sind bindend. Der Anbieter hat jedoch das Recht zum Rücktritt vom Vertrag, sollten Schreib-, Druck- und Rechenfehler vorliegen.

2.3 Angebote des Anbieters sind stets freibleibend und unverbindlich. Bestellungen gelten erst dann als angenommen, wenn sie vom Anbieter schriftlich per E-Mail, Post oder Fax bestätigt werden.


§ 3 Lieferung

3.1 Die Waren werden in den angegebenen Verpackungseinheiten geliefert. Technische Änderungen und Änderungen der Form, Farbe und Gewichtseinheit bleiben im Rahmen des Zumutbaren sowie handelsüblicher Grenzen vorbehalten.

3.2 Die aktuellen Frachtsätze werden im Warenkorb und in der Kasse dargestellt. 

3.3 Schadensersatzansprüche im Falle des Lieferverzuges sind ausgeschlossen, Teillieferungen bleiben im zumutbaren Rahmen vorbehalten.

3.4 Der Anbieter ist berechtigt, für fehlende Sorten gleichwertigen Ersatz zu liefern, sofern der Kunde dies nicht ausgeschlossen hat.

3.5 Mit Übergabe der Ware an den Spediteur oder Paketdienst geht die Gefahr auf den Besteller über.

Bei Sendungen ins Ausland beachten Sie bitte:
Nicht zustellbare Sendungen werden vom Paketdienstleister, nach einmaliger Nachfrage beim Kunden, zu uns retourniert.
Diese Retoure wird uns als kostenpflichtige Sendung (bei DHL als Express-Sendung) berechnet. Es fallen somit je nach Land und Gewicht Kosten bis zu 100,- Euro an.
Bitte stellen Sie unbedingt sicher, dass die Lieferungen von Ihnen entgegengenommen werden können.
Bei Rücksendungen wegen Unzustellbarkeit müssen wir die entstandenen Kosten an Sie weitergeben.

3.6 Der Anbieter behält sich das Recht vor, bei Stornierung von verbindlich bestellter Ware, Stornokosten in Höhe von 25% (jedoch min. 20 Euro) des Auftragswertes einzubeziehen.
Da die Ware auftragsbezogen nach Kundenwunsch konfektioniert wird, ist dies nur ein Anteil der tatsächlich anfallenden Kosten. Weitergehende Entschädigungen behalten wir uns vor. Gerichtsstand für alle Parteien ist Memmingen.
Zusätzlich fällt eine Handlingpauschale in Höhe von 15,- Euro an.


§4 Fälligkeit und Zahlung

Wenn nicht anders vereinbart gelten die folgenden Vereinbarungen:

4.1 Bestellte Waren sind sofort, spätestens jedoch am Tag der Lieferung per Überweisung, Vorkasse oder Nachnahme zu bezahlen.
Rechnungsbestellungen sind grundsätzlich nur für von uns hierfür freigeschaltete Kunden, in der entsprechend freigegebenen Höhe, möglich.
Diese Freischaltung kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen geändert werden.
Die Möglichkeit der Auswahl "Bestellung auf Rechnung" im Online-Shop-Auswahlmenü ist nicht verpflichtend.
Maßgeblich ist ausschließlich die Einstufung des jeweiligen Kunden in unserer offline geführten Kundendatei.

4.1.1 Die Rechnungsdokumente für Einkäufe im Textilshop werden IMMER per E-Mail an die im Shop angegebene Mail-Adresse versendet. Eine Zustellung in Papierform findet nicht mehr statt.

4.2 Für im Ausland ansässige Kunden gilt ausschliesslich die Zahlung per Vorkasse.

4.3 Die Zahlung des Kaufpreises hat ausschließlich auf das umseitig genannte Konto zu erfolgen. Der Abzug von Skonto ist nur bei schriftlicher besonderer Vereinbarung zulässig.

4.4 Verschlechtert sich die wirtschaftliche Situation des Kunden nach Vertragsabschluss erheblich, ist der Anbieter berechtigt vom Vertrag zurückzutreten oder eine Zahlung per Vorkasse zu verlangen.

4.5 Für den Fall der Nichteinlösung oder Rückgabe einer Lastschrift ermächtigt der Besteller hiermit unwiderruflich seine Bank dem Anbieter seinen Namen und seine aktuelle Anschrift mitzuteilen. Mögliche Rücklastschriftgebühren die, aus vom Besteller zu vertretenden Gründen, in Rechnung gestellt wurden, kann der Anbieter vom Besteller einfordern.


§5 Eigentumsvorbehalt

5.1 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum von Wassermann-Werbetechnik.


§ 6 Untersuchung / Reklamation

6.1 Der Kunde verpflichtet sich, die Ware, sowie die Rechnung und den Lieferschein sofort nach Erhalt zu überprüfen

6.2 Verzögerte Reklamationen gehen zu Lasten des Kunden und werden gemäß § 377 HGB nicht berücksichtigt, es sei denn es handelt sich um einen Mangel der bei der Untersuchung nicht erkennbar war.

6.3 Sollte andere Ware als die bestellte und / oder fehlerhafte Mengen geliefert worden sein, ist der Kunde verpflichtet, sich unmittelbar mit dem Anbieter per

Email: auftrag@wassermann-online.com,
Fax: 08331/nofax oder
Telefon: 08331/494985

in Verbindung zu setzen.
Der Anbieter wird die Abholung der fehlerhaft gelieferten Ware sowie eine Neulieferung der bestellten Ware unverzüglich veranlassen.
Durch die Nach- und/oder Ersatzlieferung entstehen dem Kunden keine über die normale Bestellabwicklung hinausgehenden Kosten.

6.4 Rechnungsänderung
Wir weisen darauf hin, dass NACHTRÄGLICHE ÄNDERUNGEN der Rechnungsadresse NICHT MEHR VORGENOMMEN WERDEN KÖNNEN!!
BITTE VERGEWISSERN SIE SICH WELCHE RECHNUNGSANSCHRIFT IHRER FIRMA ENTSPRICHT!


§ 7 Gewährleistung und Haftung

7.1 Der Anbieter haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Im Falle der leicht fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht) haftet der Anbieter bis zum typischerweise vorhersehbaren Schaden, der in jeder Hinsicht auf den Kaufpreis der bestellten Ware beschränkt ist. Der Ersatz mittelbarer Schäden ist im Fall der fahrlässigen Haftung ausgeschlossen.

7.2 Haftungsansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz bleiben hiervon unberührt.

7.3 Ein hierüber hinausgehendes Widerrufsrecht gemäß § 355 BGB findet bei Verträgen die nach dem § 343 HGB ein Handelsgeschäft sind, keine Anwendung.


§8 Erfüllungsort und Gerichtsstand

Für die Durchführung sämtlicher abgeschlossenen Verträge gilt deutsches Recht unter Ausschluß des UN-Kaufrechtes.

Als Erfüllungsort und Gerichtsstand wird 87700 Memmingen vereinbart.


§9 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.



Geschäftsführer: Roland Wassermann

Verantwortl. Person gem. deutschem Recht § 10 MDStV / TDG §6 / i.S.d.P:
Roland Wassermann
E-Mail: roland.wassermann@wassermann-online.com